Zum Hauptinhalt springen

Collagen Christmas Cakes: Unsere Top 3 Rezepte (proteinreich und kalorienarm)

Collagen Christmas Cakes: Unsere Top 3 Rezepte (proteinreich und kalorienarm)

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Kuchen, Kekse und jede Menge süsse Versuchungen. Wir stellen Euch unsere Top-Rezepte vor, mit denen ihr Euch verwöhnen, aber auch pflegen könnt. Denn alle Rezepturen sind proteinreich, kalorienarm und enthalten wertvolles Collagen. Zum Backen eignet sich übrigens hervorragend unsere Beauty Bomb. Aus dem Pulvertiegel könnt ihr mit dem Löffel perfekt die jeweiligen Collagenmengen dosieren und backen. 

VANILLE BERRY CHEESECAKE

Leckerer geht es kaum. Denn wir veredeln einen klassischen Käsekuchen mit unserem Beautyhacker Collagen. Es verleiht ihm ein Waldbeerenaroma und sorgt für zusätzliche Proteine.

Zutaten für eine 26cm Springbackform:

  • 750 g Magerquark (auf Wunsch gehen auch fettere Sorten)
  • 75 g Vanille Puddingpulver
  • 70 g Beautyhacker Collagenpulver (entspricht 8 Collagen Sticks bzw. 7 gestrichene Pulverlöffel der Beauty Bomb)
  • 6 Eier mittelgross oder gross
  • 150 ml Milch (alternativ Hafermilch, Mandelmilch oder Reismilch)
  • Mark einer Vanille-Schote
  • Abrieb von einer halben Zitrone
  • 6g Kristallin
  • 25 g Eiklarpulver
  • 8 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Butter flüssig oder Margarine
  • Papierbackform

Backanleitung:

  1. Den Quark mit den Eiern, dem Aroma und der Milch verrühren.
  2. Das Puddingpulver mit dem Collagen, dem Kristallin und dem Eiklarpulver vermischen. Das Salz und Backpulver hinzugeben und mischen. Alles dann esslöffelweise unter die Quarkmasse heben und rühren. Zum Schluss die geschmolzene Butter zugeben und zwei Minuten weiterrühren bis eine homogene Masse entstanden ist.
  3. Die Masse in eine leicht gefettete Form füllen und bei 160 Grad Umluft ca. 40 Minuten im Backofen backen. Tipp: Nach dem Backen mit leicht geöffneter Ofentür im Ofen abkühlen lassen.

CHOCOLATE BERRY CHEESECAKE 

Das Ganze geht auch dunkel mit Schokolade und Kakao. Einfach Schokoladen-Puddingpulver statt Vanille-Puddingpulver verwenden. Und 15 Gramm Kakaopulver in die Masse hinzufügen und gut verrühren. Alles andere bleibt wie bei der Vanillevariante. Den Kuchen könnt ihr dann kalt oder auch noch leicht warm aus dem Ofen geniessen.

COLLAGEN CARROT CAKE

Saftig, locker und vitaminreich. Denn die enthaltene Collagenmischung ist nicht nur proteinreich, sondern enthält auch die noch die empfohlene Tagesdosis an Vitamin C. 

Zutaten für eine 26cm Springbackform:

Zutaten

  • 50 g Mandelmehl
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Dinkelmehl
  • 400 g Karotten
  • 4 Eier
  • 200 g Xylit (Birkenzucker)
  • 40 g Beautyhacker Collagen Pulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • 100 ml Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Karotten klein schneiden und fein raspeln. Die Springform gut einfetten.
  2. Die Eier trennen und Eiweiß steifschlagen. Dann in einer Rührschüssel das Mehl, Backpulver, Birkenzucker, Vanilleschote, das Beauty Collagen, Salz und Zimt mischen. Erst dann das Öl einrühren und die Eier hinzugeben. Das Eiweiß unter die Teigmasse heben und alles gut vermischen.
  3. Zum Schluss noch die geriebenen Karotten und gemahlene Mandeln unterrühren und dann den Teig in die Springform füllen.
  4. Den Kuchen für 50 Minuten bei 175 Grad backen.
  5. Zum Ende den Kuchen aus der Backform stürzen und auskühlen lassen. Auf Wunsch gern verzieren mit Zuckerguss, der mit einem Schuss Zitronensaft den Kuchen perfekt abrundet.

 

  

zum BFF Angebot

 

weiterlesen

Selfcare - Ideen für einen schöneren Alltag

Selfcare - Ideen für einen schöneren Alltag

WIe Collagen Deine Haare stärken kann

WIe Collagen Deine Haare stärken kann

Collagen Christmas Cookies

Collagen Christmas Cookies

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.
Klick hier um weiter einzukaufen.