X
X
Nur jetzt: 10 % Gutschein für Dich

Erfahre als erstes Collagen-Tipps, Beauty Hacks und von unseren neuen Produkten.

Kostenlose Lieferung

COLLAGEN IM SPORT (TEIL 1)

In diesem Artikel wird untersucht, wie wichtig die Erholung beim Sport ist und wie eine ständig wachsende Zahl aktiver Menschen vom „Erholungsprinzip“ profitieren kann. Wir suchen auch nach den besten Möglichkeiten zur Optimierung der Regeneration, einschließlich einiger aufregender Neuigkeiten über Collagenpeptide. 

Die Weltbevölkerung wird aktiver. In den letzten Jahren gab es einen Boom im Freizeitsport und in der Leichtathletik, wobei Millionen von Menschen ihre Lieblingsbeschäftigung entweder auf Amateurebene oder als Hobby aufnahmen. Obwohl nicht jeder es aus den gleichen Gründen tut. Die Teilzeit-Sportbegeisterten und nicht professionellen Bodybuilder möchten ihre Leistungsziele erreichen, lassen sich von den Profis inspirieren und treiben dies mit einem intensiveren Training weiter voran. Dann gibt es jene, die im Rahmen einer Lifestyle-Strategie sportliche Aktivitäten aufnehmen. Diese Leute wollen fitter und gesünder sein, also gehen sie ins Fitnessstudio, fahren Fahrrad, joggen usw. Zuletzt gibt es die älteren Menschen, die gut informiert sind und Sport- und Fitnessaktivitäten in einer regelmäßigen Routine in ihr Leben als vorbeugende Gesundheitsmaßnahme aufnimmt.

Der Trend zu mehr Aktivität ist eine großartige Sache für das globale Fitnessniveau. Viele aktive Menschen sind sich jedoch der Bedeutung der sportlichen Erholung, auch als „Erholungsprinzip“ bekannt, nicht bewusst (was Profisportlern, Sportlern und Bodybuildern bereits bewusst ist). 

Was ist Sportwiederherstellung und warum ist sie wichtig?

Um von intensivem Training und Bewegung zu profitieren, braucht der Körper Zeit, um sich zu erholen. Dies hilft nicht nur, vom Training zu profitieren, sondern verringert auch das Verletzungsrisiko. Im Allgemeinen trainieren Sportler und andere Sportler aus einem Grund: Sie möchten fitter und stärker werden, damit ihr Körper mehr standhält und sich ihr Leistungsniveau verbessert. 

In der Erholungsphase findet die Verbesserung tatsächlich statt. Hier ist der Grund: Intensives Training belastet Ihren Körper. Der Körper passt sich dann diesem Stress an, damit er ihn beim nächsten Mal bewältigen kann. Um sich jedoch anzupassen, muss sich der Körper zuerst erholen. Zum Beispiel verursacht Gewichtheben viele sehr kleine Risse in den Muskelfasern; Der Körper repariert dann diesen Schaden und fügt einige zusätzliche Fasern hinzu, damit er beim nächsten Mal besser mit dem Stress umgehen kann. So funktioniert Muskelaufbau. Um den Muskelschaden zu reparieren, benötigt der Körper jedoch eine Ruhephase, da er sonst nicht mit dem Schaden Schritt halten kann und schließlich Verletzungen auftreten.

Intensives Training kann den gesamten Bewegungsapparat belasten und zu Muskelkater und Entzündungen im Bindegewebe führen. Wenn Sie in diesem Zustand weiterhin intensiv trainieren, riskieren Sie Verletzungen und Leistungseinbußen. Für alle Sportler, Bodybuilder und Sportler ist die Erholung ein wesentlicher Bestandteil des Trainings.

 Im zweiten Teil gehen wir auf die Optimierung und den Mehrwert von Collagenpeptiden bei der Sporterholung ein.